Gravedona

Home » Gravedona
Gravedona 2017-08-03T15:45:47+00:00

Gravedona ist eines der berühmtesten und ältesten Dörfer vom oberen Comer See. Besonders sehenswert ist der heilige Platz am See, wo eine der wichtigsten romanischen Kirchen liegt: Santa Maria del Tiglio. Die Kirche wurde im 12. Jahrhundert aus hiesigem Marmor auf den Resten einer frühchristlichen Taufkapelle gebaut.

Von der Uferstraße, die an schönen Sommerabenden besonders beliebt ist, können Sie Palazzo Gallio bewundern. Der Bau der Villa wurde in der Mitte des 16. Jahrhunderts im Auftrag des Kardinals Tolomeo Gallio von Como ausgeführt.

Oberhalb der Hauptstraße steht ein weiteres hochwertiges Denkmal: Santa Maria delle Grazie. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde dieses alte Augustiner-Kloster von berühmten Malern aus Como mit Fresken geschmückt.

Die Altstadt von Gravedona ist von bezaubernden Steilstraßen und alten Häusern, sowie von einem spektakulären Aussichtspunkt geprägt. Dieser wird auch „Pra‘ Castello“ (Festung) wegen der ursprünglichen Verwendung als Verteidigungsanlage genannt.

Diejenigen, die spazieren mögen, können einem wunderschönen Wanderweg dem Seeufer entlang (Anfangspunkt an der Serenella Badestrand) von Gravedona nach Domaso oder nach Dongo folgen.

Entfernungen zu den wichtigsten Städten in der Region

Von Como 55 km

Von Lecco 50 km

Von Colico 16 km

Von Menaggio 15 km

Von Mailand 100 km

Von Lugano 50 km

Von Turin 218 km

Von Venedig 318 km

Von Genua 223 km

Von Saint Moritz 77 km

Comer See

Das gesamte Gebiet des Comer Sees (Provinz Como und Lecco) bietet ein breites Freizeitangebot: von Segelregatten bis Wind- und Kitesurfen, von Lokalmärkten, Tanzabenden und Konzerten bis hin zu Bierfesten von verschiedenen Organisationen. Sie müssen sich nur entscheiden, was Sie anziehen möchten…

Der Comer See ist ein Urlaubsziel, das zahlreiche Tag- und Abendveranstaltungen bietet, um die Besucher durch das ganze Jahr in diesem zaubernden Ort zu amüsieren!

Sie können auch die grandiosen Gärten der Villen am Comer See besuchen.

Seit einigen Jahren zwischen Juli und August wird das „Lariani Firework Festival“ organisiert, ein Feuerwerkwettbewerb zwischen den Dörfern am Comer See und in der schweizerischen Provinz Lugano. In Gravedona beginnt diese Veranstaltung mit einer Parade geschmückter Boote.